Suche

Internationaler Tag des Hamburgers

Was gibt es nachher zum Abendessen?

Oft fällt einem die Antwort schwer – aber nicht an diesem Tag!


Wenn ich mich heute am Schreibtisch kreativ ausgetobt habe, wird in die Küche gewechselt. Auch hier ist Kreativität gefragt.


Die Zutaten warten schon im Kühlschrank und können es kaum erwarten, rausgeholt zu werden.

Und dann wird geknetet und gebraten, geschnibbelt und geschichtet, noch ein Klecks Sauce und fertig ist das kleine Meisterwerk.


Mein Rezept für einen leckeren Burger:

Hamburger de luxe


300 g Rinderhackfleisch

2 groß Brötchen, für Hamburger (Buns)

2 Zwiebel(n), rot

1 Gemüsezwiebel(n)

1 Gurke(n)

1 Tomate(n)

2 Scheibe/n ouda

2 Blätter Eisbergsalat

Ketchup

Sauce für Hamburger

Salz und Pfeffer

Paprikapulver


Hackfleisch vorbereiten. Gemüsezwiebel in feine Würfel schneiden und gut mit dem Hackfleisch verkneten. Anschließend nach eigenem Ermessen mit Salz, Pfeffer, Paprika, etc. kräftig würzen.


Gewürzte Hackfleisch in zwei flache Pattys formen und mit Mehl auf beiden Seiten bestäuben.


Weiteren Zutaten vorbereiten: Die roten Zwiebeln in feine Würfel hacken, Tomate und Gurke schneiden, Salat waschen, Käse herauslegen.


Das untere Bun (Brötchen) schon mit allem belegt haben, was unter das Fleisch kommt.


Pattys anbraten


Sind die Pattys sogut wie gar, den Käse drauflegen und ein paar Sekunden anschmelzen lassen.


Pattys auf die vorbereitete Bun (Brötchen) legen, Deckel oben drauf und genießen.


Guten Appetit!