Suche

Nominiert im Bereich Handmade

Nach ein paar entspannten Stündchen in München, vielen tollen Eindrücken, zwei Weißwürsten, einem Brezel und einem Weißbier hatte ich dann noch die Gelegenheit, mich im Hotel in Schale zu werfen, bevor es dann endlich hieß: It’s Showtime!


Um 18 Uhr wartete in der beeindruckenden Location „Motorwelt München“ bereits ein köstlicher Aperitif auf die Gäste des Gala-Abends. Viele bekannte Gesichter, über deren Wiedersehen ich mich unglaublich freute, sorgten für interessante Gespräche und ganz viel Spaß! Da wurde es tatsächlich sogar zweitrangig, dass meine Grußkartenserie nicht den Award gewann – gefeiert und gelacht wurde trotzdem!


Als ich um 3 Uhr morgens dann – ziemlich müde, aber happy – in meinem Hotelbett lag, konnte ich nur zu dem Schluss kommen, dass es ein absolut lohnenswerter, inspirierender und amüsanter Kurztrip war, der mir noch lange im Gedächtnis bleiben würde.